Donnerstag, 27. November 2014

2014.11.27: Bildung

OTS0277 II 27.11.2014 16:02:04

 

Grossmann: PädagogInnenbildung Neu kombiniert Stärken von Unis und PH

Utl.: Rechtliche Hürden für gemeinsame Curricula werden beseitigt

SPÖ/Grossmann/Bildung/Lehrerausbildung

Mit den Novellen zum Universitäts- und Hochschulgesetz, die heute, Donnerstag, im Wissenschaftsausschuss beschlossen werden, werden letzte rechtliche Hürden für die gemeinsame LehrerInnenausbildung von Universitäten und Pädagogischen Hochschulen beseitigt. "Die gemeinsame LehrerInnenausbildung kombiniert die Stärken beider Institutionen - bei der fachlichen Ausbildung, der Didaktik und der allgemeinen Pädagogik. Das ist wichtig und richtig, um den immer höheren Anforderungen, die der LehrerInnenberuf mit sich bringt, gerecht zu werden", so SPÖ-Bildungssprecherin Elisabeth Grossmann. ****

Die Vorarbeiten für die PädagogInnenbildung Neu, die 2016/17 starten wird, seien in Österreich in unterschiedlichen Geschwindigkeiten erfolgt - der Verbund Steiermark, Kärnten und das Burgenland seien schon am weitesten, was die Erstellung gemeinsamer Curricula betrifft. "Ich erwarte mir mit den neuen klaren Rechtsgrundlagen auch einen neuen Schwung für ganz Österreich", so Grossmann. Die gemeinsame LehrerInnenausbildung differenziert nicht mehr nach Schultypen in der Ausbildung - für die SPÖ-Bildungssprecherin auch eine wichtige Voraussetzung für eine gemeinsame Schule.

Positiv wertet die SPÖ-Abgeordnete auch die heute zu beschließenden organisatorischen Neuerungen an den PH. "Mit der Klarstellung der Kompetenzen der Rektorate und der Hochschulkollegien wird auch eine langjährige Forderung des Rechnungshofes umgesetzt", so Grossmann abschließend. (Schluss) mb/ah

Rückfragehinweis:
SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493


Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/199/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

 

 

 

 

 

Andrea Steiner
Büro Kurt Schober
SPÖ-Parlamentsklub
Tel.: 01/40110-3945

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen