Montag, 9. März 2015

2015.03.09: Bildung

OTS0118 II 09.03.2015 12:05:09

 

Grossmann: Chance auf Durchbruch für Bildungsreform nutzen

Utl.: Schulautonomie stärken - Mehr Flexibilität für Neue Mittelschule

SPÖ/Grossmann/Bildung/Schule

"Wir haben die Chance auf einen echten Durchbruch bei der lang diskutierten Reform der Kompetenzen im Schulbereich sowie bei der größeren Autonomie für die Schulstandorte. Jetzt gilt es, mit dem Willen zum Kompromiss bei allen Akteuren diese Chance zu nutzen und damit auch Mittel freizumachen, die direkt den Kindern zu Gute kommen sollen", betont SPÖ-Bildungssprecherin Elisabeth Grossmann und unterstützt damit den Weg, den Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek in der gestrigen ORF-"Pressestunde" aufgezeigt hat.****

Die Vorschläge der ExpertInnen - mehr Schulautonomie, die Auflösung des Kompetenz-Dschungels in der Schulverwaltung sowie eine zentrale Qualitätssicherung - sind für Grossmann die richtigen Ansätze. Wichtig ist für die SPÖ-Bildungssprecherin, dass dadurch erreichte Einsparungen wieder an die Schulen gehen - etwa für die Einführung des Fachs "Politische Bildung". Generell wünscht sich die SPÖ-Abgeordnete einen zielgerichteteren Einsatz der Mittel. So sollten die finanziellen Ressourcen auch nach den jeweiligen Herausforderungen am Schulstandort - etwa bei einem hohen Anteil von Kindern aus bildungsfernen Schichten - verteilt werden.

Volle Unterstützung gibt es von Grossmann auch für den Plan der Ministerin, die Entwicklung der Neuen Mittelschule konsequent fortzusetzen und den einzelnen Schulen mehr Flexibilität bei der Aufteilung der zusätzlichen Stunden zu geben. "Das Konzept der Neuen Mittelschule ist richtig. Jetzt müssen wir darauf schauen, dass auch die pädagogische Umsetzung überall gut funktioniert. Hier muss die Schulaufsicht ihre Funktion als begleitendes Qualitätsmanagement noch stärker wahrnehmen", so die SPÖ-Bildungssprecherin. (Schluss) sc/ah

Rückfragehinweis:
SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum


Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/199/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

 

 

 

 

Andrea Steiner
Büro Kurt Schober
SPÖ-Parlamentsklub
Tel.: 01/40110-3945

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen